Your Path: Arbeitsgruppen / Statistik stoch. Prozesse
de
en

Search  

 

INFO

Statistik Stochastischer Prozesse

Leiter:
Univ.-Prof. Dr. Stefan Wagenpfeil
Insitut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Medizinische Informatik
Universität des Saarlandes, Campus Homburg/Saar
D-66421 Homburg / Saar
Tel. :    +49 (0)6841 16 -22060
Fax :    +49 (0)6841 16 -22062
eMail:   sw(at)med-imbei.uni-saarland.de

Stellvertretender Leiter:
Dr. Christian Gieger
Research Unit Molecular Epidemiology (AME)
Helmholtz Zentrum München
Ingolstädter Landstraße 1
D-85764 Neuherberg
Tel.: +49 (0)89 / 3187 4106
Fax: +49 (0)89 / 3187 4567
eMail: christian.gieger(at)helmholtz-muenchen.de


Die Arbeitsgruppe (AG) Statistik Stochastischer Prozesse versteht sich als Forum für die Diskussion zwischen Biometrikern, Mathematikern, Epidemiologen, Informatikern, Medizinern und Ökonomen. Ziel ist es, sich gemeinsam über die gleichen oder ähnlichen methodischen Grundlagen und neueren Entwicklungen im Bereich der stochastischen Prozesse und deren Anwendungen auszutauschen, die in den unterschiedlichen Fachgebieten relevant sind.

Ankündigungen und Termine:

Nach den gemeinsamen Workshops der beiden AGs Statistik Stochsatischer Prozesse und Nichtparametrische Methoden in den Jahren 2015 und 2016 in Ulm mit jeweils über 30 Teilnehmern auch aus dem internationalen Raum ist für 2017 ebenfalls ein weiterer gemeinsamer Workshop in Planung. Weitere Informationen werden auf dieser Homepage sowie per Ankündigung rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Sitzungen der AG Statistik Stochastischer Prozesse, 1986 - 2016

Nr.ZeitOrtThema
1 20.-21.11.1986BlaubeurenEinführungsseminar Gründungsversammlung
226.-27.05.1987BlaubeurenDynamische lineare Modelle
319.-20.12.1987BlaubeurenSequentielle Versuchspläne
4 25.03.1988Bad Nauheim Biometrische Anwendung des Kalman-Filters
517.-18.11.1988Blaubeuren Filter für Zählprozesse
601.03.1989 Celle Diffusionsprozesse
723.-24.11.1989 BlaubeurenSequentielle Methoden
8 21.-22.11.1991 BlaubeurenAnwendungen in der Epidemiologie u. Demographie
917.-18.11.1994 Dormagen Anwendungen von Zählprozessen in der Biometrie
1020.-21.11.1995DormagenGeburts- und Todes-Prozesse
1121.-22.11.1996Dormagen Zeitreihenanalyse
12 20.-21.11.1997 DormagenNichtlineare Zeitreihenanalyse
1319.-20.11.1998 Dormagen Kalman-Filter und Modifikationen
14 21.-22.11.2002 Dormagen Hidden-Markov-Modelle in der Statistik
15 27.-28.11.2003DüsseldorfLongitudinal Data
1622.-23.11.2004Düsseldorf Infectious Disease Surveillance
1723.-24.02.2006BernriedRisk estimation in infectious disease epidemiology
1817.-18.03.2009HannoverMethod. Ansätze bei genomweiten Assoziationsstudien
I und II, Sessions, 55. Biometrisches Kolloquium
1926.-27.02.2015UlmNonparametric analyses of complex time-to-event data
2001.-02.09.2016UlmHigh-Dimensional and Functional Data Analysis