Your Path: Arbeitsgruppen / Landwirtschaftliches Versuchswesen / Tagungsberichte (ab 1996) / 52. Biometrisches Kolloquium in Bochum März 2006
de
en

Search  

 

INFO

52. Biometrisches Kolloquium in Bochum 06.-09. März 2006 (Evaluation in Gesundheitswesen)

Liebe Tagungsteilnehmerinnen, liebe Tagungsteilnehmer, 

hiermit möchten wir uns im Namen der Veranstalter herzlich für Ihre rege Teilnahme am Kongress „Evaluation im Gesundheitswesen“ bedanken!

350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben vom 6. bis zum 9. März die gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft und des Deutschen Netzwerks Evidenz-basierte Medizin e.V. besucht. In über 40 Sitzungen wurde über die größeren Systemwirkungen und Zusammenhänge im Gesundheitssystem interdisziplinär diskutiert und nachgedacht. Die Abstracts zur Tagung stehen ab sofort unter dem Link "Alle Abstracts herunterladen" zum Download bereit. Wir sagen nochmals vielen Dank und wünschen den nächsten Jahrestagungen in Bielefeld und Berlin gutes Gelingen!

   

 

 

Veranstalter:      Ruhr-Universität Bochum

 

52. Jahrestagung der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft (DR der IBS)

7. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM e.V)

Akademie für öffentliche Gesundheit gGmbH, Bochum

  

Tagungsleiter :    Prof. Dr. Hans J. Trampisch Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Jürgen Windeler                     DNEbM e. V.

Prof. Dr. Andreas Ziegler                      DR der IBS

Kongressorganisation:   Akademie für öffentliche Gesundheit gGmbH, 44780 Bochum

     

 

Aktueller Tagungsablauf

 

PDF Download

Den aktuellen Tagungsablauf können Sie sich hier im PDF Format herunterladen.
Diese Datei wird ständig aktualisiert, so dass Sie immer auf dem neusten Stand sind.
Die letzte Aktualisierung der Datei fand am Freitag, dem 10.03.2006 um 14:03 Uhr statt.

 

Alle Abstracts herunterladen

Hier können Sie alle eingereichten und vorgestellten Abstracts der Tagung herunterladen.

 

 

Themenbereiche

 

Leitlinien und Disease Management Programme

  • Akzeptanz durch Dienstleister und Patienten
  • Evaluierung
  • Implementierung
  • Rolle der Biometrie bei der Erstellung

 

Spezielle Biometrische Methoden und Studiendesigns

  • Computational Challenges in Biomedical Research
  • Evaluation von Screening-Programmen
  • Number Needed to Treat
  • Plausibilität, Validität, Relevanz und Identifikation von Indikatoren
  • Spezielle Studiendesigns
  • Statistik und Biometrie im Gesundheitswesen und in den Biowissenschaften
  • Therapeutische Nicht-Unterlegenheitsstudien
  • Validität experimenteller Studien für den Bereich niedergelassener Ärzte

 

Bedarfsgerechte Versorgung - Jetzt und in der Zukunft

  • Demographische Entwicklung, Anforderungen an die Versorgungsstrukturen
  • Diagnoses Related Groups (DRG) und die Folgen
  • Komplexe Interventionen (z.B. sektorenübergreifend)
  • Lebensqualitätsforschung
  • Neue Versorgungsangebote - z.B. Brustzentren
  • Ökonomische Entwicklung
  • Prävention
  • Randomisierte Studien im Rahmen von Versorgungsforschung
  • Risikomanagement
  • Versorgung spezieller Patientengruppen

 

Bewertung von Plazebo-Effekten

 

Bioinformatik und Machine Learning

  • Boosting / Bagging
  • Data Mining
  • Klassifikation
  • Segmentierung

 

Freie und fachübergreifende Themen

 

Klinische Relevanz von Studienergebnissen

 

Session \"Multivariate Ereigniszeiten\" (Prof. Mau)

 

Session Fehlende Werte (Bayes)

 

Statistische Genetik und Epidemiologie

  • Analyse familärer Daten
  • Assoziationsstudien
  • Genetische Epidemiologie
  • Linkage
  • Microrray-Experimente

 

Synthese von Ergebnissen unterschiedlicher Studientypen

 

Vernetzung der Dienstleister im Gesundheitswesen

  • Aspekte des Datenschutzes
  • Data Mining
  • Elektronische Patientenakte
  • Prozessevaluierung

 

Weg von Innovationen in die GKV-Versorgung (Lühmann, Perleth)

  

Kongressleitung

  • Prof. Dr. Hans J. Trampisch, Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Jürgen Windeler, DNEbM e. V.
  • Prof. Dr. Andreas Ziegler, DR der IBS

Lokales Organisationskomitee

  • Prof. Dr. Hans J. Trampisch, Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Jürgen Windeler, Medizinischer Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen e.V., Essen
  • Prof. Dr. Ludger Pientka, Med. Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Marienhospital Herne
  • PD Dr. Ansgar Steland, Fakultät für Mathematik, Ruhr-Universität Bochum
  • Dipl. rer. soc. Walter Dieckmann, Akademie für öffentliche Gesundheit gGmbH, Ruhr-Universität Bochum

Programm-Komitee

  • Prof. Dr. Jörg Althammer, Sozialpolitik und Sozialökonomik, Ruhr-Universität Bochum
  • Dr. Gerd Antes, Medizinische Biometrie und Statistik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Prof. Dr. Holger Dette, Fakultät für Mathematik, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Norbert Donner-Banzhoff, Fachbereich Medizin, Philipps-Universität Marburg
  • Prof. Dr. Johannes Forster, Pädiatrie, St. Josefskrankenhaus, Freiburg
  • Dr. Armin Koch, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn
  • Dr. Regina Kunz, Gemeinsamer Bundesausschuss, Siegburg
  • PD Dr. Stefan Lange, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Köln
  • Dr. Jörg Lauterberg, AOK-Bundesverband, Bonn
  • Frau Monika Lelgemann, MSc, Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin, Berlin
  • Prof. Dr. Axel Munk, Mathematische Stochastik, Georg-August-Universität Göttingen
  • Prof. Dr. Iris Pigeot, Statistik, Biometrie und EDV, Universität Bremen
  • Dr. Claudia Schmoor, ZKS-Zentrum Klinische Studien, Universitätsklinikum Freiburg
  • Prof. Dr. Jürgen Wasem, Medizinmanagement, Universität Duisburg/Essen, Campus Essen
  • PD Dr. Gernot Wassmer, Medizinische Statistik, Informatik und Epidemiologie, Universität zu Köln
  • Prof. Dr. Andreas Ziegler, Medizinische Biometrie und Statistik, Universität zu Lübeck