Sie sind hier: Arbeitsgruppen / Landwirtschaftliches Versuchswesen / Tagungsberichte (ab 1996) / Tagung in Mainz März 1998 / Randomisation von Versuchsanlagen mit Hilfe der Prozedur PLAN von SAS
de
en

Suchen  

 

INFO

Randomisation von Versuchsanlagen mit Hilfe der Prozedur PLAN von SAS

Hanspeter Thöni

Institut für Angewandte Mathematik und Statistik

Universität Hohenheim

thoeni@uni-hohenheim.de

 

 Es werden Programmbeispiele zur Randomisation von Versuchsanlagen vorgestellt, welche eine randomisierte Zuordnung der Prüfglieder (Prüfglied-Bezeichnungen, Sorten-Namen) zu den jeweiligen Versuchseinheiten (Parzellen-Nrn.) vornehmen.

Die Programme umfassen Versuchspläne mit

vollständig zufälliger Zuordnung (CRD)
randomisierten vollständigen Blöcken (RCBD)
lateinischen Quadraten (LQ)
lateinischen Quadraten mit Wiederholungen des Grundplanes
ausgewogenen unvollständigen Blöcken (BIBD)
YOUDEN’schen Rechtecken (YR)
ausgewogenen und teilweise ausgewogenen quadratischen Gittern (LATTICE)
Zwei-, Dreisatz-Gittern
Zweifaktorielle Versuchsanlagen in randomisierten vollständigen Blöcken
Zweifaktorielle Spaltanlagen, geblockt
Zweifaktorielle Streifenanlagen, geblockt

 

  • W.H.BEYER (Ed.) :
    Handbook of Tables for Probability and Statistics
    pp. 64-65 , 84-105. The Chemical Rubber Company, Ohio, 2nd edition 1968.
  • R.A.FISHER and F.YATES : 
    Statistical Tables for Biological, Agricultural and Medical Research. 
    pp.86-89 . Oliver and Boyd, Edinburgh, 6th edition 1963/1974.
  • W.G.COCHRAN and Gertrude M.COX : 
    Experimental Designs. 
    pp 428-437, 469-482, 497-506, 520-544. 
    J.Wiley & Sons, Inc., New York-London-Sydney, 2nd edition 1957.