Sie sind hier: Arbeitsgruppen / Landwirtschaftliches Versuchswesen / Tagungsberichte (ab 1996) / Sommertagung in Gülzow Juni 2001 / Ertrags-Auswertung der Sortenversuche in Mecklenburg-Vorpommern
de
en

Suchen  

 

INFO

Ertrags-Auswertung der Sortenversuche in Mecklenburg-Vorpommern

V. Michel, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei M-V, Gülzow H.-P. Piepho, Universität-Gesamthochschule Kassel, Witzenhausen

  
 

Im landwirtschaftlichen Sortenwesen stellen Landessortenversuche über mehrere Jahre und Orte die Grundlage für regionale Sortenempfehlungen dar. Neben diesen Versuchen liegen in den Regionen aber auch Versuchsergebnisse aus weiteren Prüfungssystemen (insbesondere Wert­prüfungen) vor, die den Landessortenversuchen zeitlich vorgelagert sind. Diese Versuche werden in Mecklenburg-Vorpommern in die Auswertung einbezogen.

In der vorliegenden Arbeit wird gezeigt, wie in dieser Weise frühzeitiger fundierte Ergebnisse für die Ableitung von Sortenempfehlungen zur Verfügung stehen und wie das Präzisions­niveau der Schätzungen insgesamt erhöht wird. Der Auswertungsansatz basiert auf gemisch­ten linearen Modellen.