Sie sind hier: Arbeitsgruppen / Landwirtschaftliches Versuchswesen / Tagungsberichte (ab 1996) / Sommertagung in Gülzow Juni 2001 / Auswertung von landwirtschaftlichen Feldversuchen mit PIAFStat
de
en

Suchen  

 

INFO

Auswertung von landwirtschaftlichen Feldversuchen mit PIAFStat

V. Michel, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei M-V, GülzowK. Voit, Landesanstalt für Bodenkultur und Pflanzenbau, FreisingJ. Schmidtke, BioMath GmbH, Rostock

 

PIAFStat ist Bestandteil des Gesamtprojektes ‚Planung, Information und Auswertung für Feldversuche‘ (PIAF), mit dem sich die Bundesländer mit Unterstützung des Bundes eine komplexe IT-Lösung für das landwirtschaftliche Feldversuchswesen schaffen.

Die Komponente PIAFStat dient der statistischen Auswertung von Einzelversuchen und Versuchsserien. PIAFStat ist unabhängig vom Planungs- und Erfassungsmodul von PIAF lauffähig.

In PIAFStat werden die Auswertungsverfahren in einer speziellen Bibliothek durch die Nutzer verwaltet. Diese Verfahren werden in Deklarations- und Programmteil strukturiert und bestehen aus SAS-Grundcode, mit entsprechenden DATA- und PROC-Steps, sowie zusätzlichen syntaktischen Elementen.

Im Deklarationsteil wird die Bindung von Klassifizierungs- und Analyse-Variablen, welche von PIAF in einer wohl definierten Struktur bereitgestellt werden, an den SAS-Grundcode gesteuert. Desweiteren dient der Deklarationsteil zur Vorbereitung einer umfangreichen  Nutzerunterstützung bei der Verfahrensabarbeitung.

PIAFStat ist derzeit im Dialogmodus verfügbar, einer je nach Gestaltung im Deklarationsteil mehr oder weniger interaktiven Form. In Vorbereitung ist auch eine Version im Hintergrund­modus, in der zusammen mit den Daten auch alle Auswertungs-Anforderungen dem Programm übergeben werden und die Abarbeitung automatisiert erfolgt.