Sie sind hier: Arbeitsgruppen / Landwirtschaftliches Versuchswesen / Aus der Geschichte der Arbeitsgruppe
de
en

Suchen  

 

INFO

Aus der Geschichte der Arbeitsgruppe

Geschichte der Arbeitsgruppe „Landwirtschaftliches Versuchswesen“
der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft.

 

Hanspeter Thöni
Fachgebiet Biometrie, Institut für Angewandte Mathematik und Statistik
Universität Hohenheim
D-70593 Stuttgart


Vorgeschichte

Die Gründung der Arbeitsgruppe „Landwirtschaftliches Versuchswesen“ geht auf eine Anregung von Prof. Dr. GUSTAV A. LIENERT zurück, der 1977 anlässlich des 23. Biometrischen Kolloquiums in Nürnberg den Vorschlag machte, Diskussionsrunden, sog. „Workshops“, einzurichten, in denen anwendungsbezogene fachspezifische Probleme in kleinerem Kreise 
diskutiert und nach Lösungen gesucht werden sollte. 

Der erste derartige Workshop fand 1977 in Nürnberg statt. Unter der Leitung von Prof. Dr. HANS RUNDFELDT wurde über das Thema „Anlage und Auswertung mehrfaktorieller Feldversuche“ debattiert. Auf dem 24. Kolloquium 1978 in Wuppertal wurde wiederum ein Workshop mit demselben Thema unter derselben Leitung durchgeführt. Auf dem 25. Kolloquium 1979 in Bad Nauheim lautete das Thema des Workshops „Planung mehrfaktorieller Versuche“ und stand unter der Leitung des Verfassers, ebenso 1980 anlässlich des Interregionalen Biometrischen Kolloquiums gemeinsam mit der Region Österreich-Schweiz (ROeS) in München mit dem allgemein gefassten Titel „Landwirtschaftliche Feldversuche“.  

 1981 und 1982 sind in den Programmen keine Workshops zu diesem Themenkreis nachgewiesen. (???)

Gründung der Arbeitsgruppe: 8. Juli 1983

1981/1982 wurde im Beirat über die formale Zulassung von „Arbeitsgruppen“ im Rahmen unserer Region diskutiert und eine entsprechende Geschäftsordnung verabschiedet. In der Folge konstituierte sich unsere Arbeitsgruppe am 8. Juli 1983 in Hohenheim und wählte zu 
ihrem Leiter Herrn Dr. H. FRIEDRICH UTZ.

Tagungen der Arbeitsgruppe seit 1983

In der Folgezeit fanden mit wenigen Ausnahmen jährliche Treffen der Arbeitsgruppe zu unterschiedlichen Themen statt, teilweise während der jährlichen Biometrischen Kolloquien oder in unmittelbarem Anschluss an solche, in einigen Jahren zusätzlich dazu zur Jahresmitte eine sog. „Sommertagung“ in Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Versuchsstationen, gastgebenden Pflanzenzuchtbetrieben, und der chemischen Industrie.  Beginnend mit dem Jahr 1990 wurde die Zusammenarbeit der Arbeitsgruppe mit Arbeitskreisen nahe stehender wissenschaftlichen Fachgesellschaften gesucht. So veranstaltete die Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft zusammen mit der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft (DPG) und der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (GIL) 1990 in Hohenheim ein Symposium über „EDV-Anwendungen und Biometrie in der Phytomedizin“, und in den Jahren darnach nahmen zunehmend die Arbeitskreise der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft, der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung, der Gesellschaft für  Pflanzenbau, der Gesellschaft für Pflanzenschutz und der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften  an den Veranstaltungen unserer AG teil.

Über Zeit und Ort dieser Veranstaltungen und der mitbeteiligten Arbeitskreise gibt die nachfolgende Übersicht Auskunft. 


AG „Landwirtschaftliches Versuchswesen“
der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft.
Frühjahrs-/Sommertagungen


Tagungsorte und mitveranstaltende Arbeitsgruppen.

9. März 1977    Nürnberg    23. Biometrisches Kolloquium : „Workshop“

2. März 1978    Wuppertal    24. Biometrisches Kolloquium : „Workshop“

6. März 1979    Bad Nauheim    25. Biometrisches Kolloquium : „Workshop“

20. März 1980    München    26. Biometrisches Kolloquium : „Workshop“

8. Juli 1983        Hohenheim    Institut für Pflanzenzüchtung, Universität Hohenheim
    Gründung der Arbeitgruppe „Landwirtschaftliches Versuchswesen“

12. März 1985    Bad Nauheim    Kerkhoff-Institut

18. März 1986    Ulm    Edwin-Scharff-Haus

17. März 1987    Trier    Universität Trier

22. März 1988    Bad Nauheim    Kerkhoff-Institut

1. März 1989    Celle    Städtische Union

7.-9. März 1990    Hohenheim    Universität Hohenheim
        Symposium über EDV-Anwendungen und Biometrie in der Phytomedizin
    Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft 
    Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (GIL)
    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft (DPG)

16. Juli 1991    Nienstädt    FA. DIECKMANN

16./17. März 1992    Giessen    38.Biom.Kolloquium Universität Giessen
        AK Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG

8. Juli 1992        Bergen/Wohde    F. V. LOCHOW-PETKUS GMBH

9.-11. März 1993    Halle/Saale    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
    AK Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft

7. Juli 1993        Böhnshausen    nordsaat Saatzuchtgesellschaft m.b.H.

14./15. März 1994    Münster    40.Biom.Kolloquium Universität Münster
    AK Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft

19./20. Juni 1995    Rauisch-Holzhausen

11./12. März 1996    Magdeburg    42.Biom.Kolloquium Universität Magdeburg
    AK Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AK Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenzüchtung

15./16. Juli 1996    Pillnitz    Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft

17./18. März 1997    Weihenstephan    43.Biom.Kolloquium München
    AG Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AK Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenzüchtung

3./4. Juli 1997    Limburgerhof    BASF Aktiengesellschaft

16./17. März 1998    Mainz    44.Biom.Kolloquium Universität Mainz
    AG Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AK Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenbau
    AK Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenschutz

2./3. Juli 1998    Berlin    HUMBOLDT-Universität

19.März 1999    Dortmund    45.Biom.Kolloquium Universität Dortmund
19./20. März 1999    Bad Sassendorf    Lehr- und Versuchsanstalt Düsse
    AG Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AK Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenbau
    AK Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenzüchtung

12./13.Juli 1999    Hohenheim    Universität Hohenheim
    AG Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AK Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenbau
    AK Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenzüchtung

22./23.März 2000    Rostock    46.Biom.Koll. Universität Rostock

22./23. Juni 2000    Bad Lauchstädt    Versuchsstation der LUFA Sachsen-Anhalt
    AG Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AG Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften
    AG Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenschutz

21./22. Juni 2001    Gülzow    Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und
             Fischerei Mecklenburg-Vorpommern
    AG Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AG Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften
    AG Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenschutz

21./22. März 2002    Osnabrück    Fachhochschule Osnabrück
    AG Biometrie in der Phytomedizin    DR der IBG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AG Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften
    AG Biometrie        Gesellschaft für Pflanzenschutz

5./6. Juni 2003    Dahnsdorf    Landhotel Dahnsdorf

17./18. Juni 2004    Witzenhausen    Universität Kassel
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AG Versuchswesen        Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften
    AG Biometrie und Informatik        Gesellschaft für Pflanzenzüchtung

30.6Juni/1.Juli 2005    Hannover    Bundessortenamt
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AG Versuchswesen        Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften
    AG Biometrie und Informatik        Gesellschaft für Pflanzenzüchtung

8./9. Juni 2006    Einbeck    KWS Saat AG
    AK Biometrie und Versuchsmethodik    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft
    AG Versuchswesen        Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften
    AG Biometrie und Informatik        Gesellschaft für Pflanzenzüchtung

8.-10. Oktober 2007    Hohenheim    Internationales Symposium
        Landwirtschaftliches Versuchswesen – heute und morgen
    Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft e. V.
    Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft e. V.
    Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften e. V.
    Gesellschaft für Pflanzenzüchtung e. V.
    Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft 

 

Alle folgenden Treffen fanden gemeinsam mit

der AG Versuchswesen der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften,

der AG Biometrie und Bioinformatik der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung

und dem AK Biometrie und Versuchsmethodik der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft statt.



12./13. Juni 2008    Langenfeld (Rheinl.)    BAYERCROPSCIENCE DEUTSCHLAND
  
25./26. Juni 2009    Landwirtschaftszentrum "Haus Düsse"

24./25. Juni 2010    Julius Kühn-Institut, Institut für Pflanzenschutz in Obst- und Weinbau Dossenheim

30. Juni /1. Juli 2011    Limburgerhof    BASF DEUTSCHLAND

28./29. Juni 2012 Dummerstorf Leibniz-Institut für Nutztierbiologie Dummerstorf (FBN)

27./28. Juni 2013 Bad Salzuflen   Syngenta Seeds GmbH

26./27. Juni 2014 Ihinger Hof

25./26. Juni 2015 Potsdam, Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam

23./24. Juni 2016 Osnabrück, Hochschule Osnabrück

29./30. Juni 2017 DLR Neustadt a.d. Weinstraße

 

Die Leitung der Arbeitsgruppe wechselte in Übereinstimmung mit der Geschäftsordnung für die Arbeitsgruppen in der Regel in dreijährigem Rhythmus; die Namen der Leiterinnen bzw. Leiter sind in der folgenden Tabelle zusammengestellt.


Leiter der AG

1977 – 1978            Prof. Dr. Hans RUNDFELDT

1978 – 1983            Prof. Dr. Hanspeter THÖNI

1983 – 1986            Prof. Dr. H. Friedrich UTZ

1986 – 1988            Dr. Friedrich LAIDIG

1988 – 1991            Prof. Dr. W. Eberhard WEBER

1991 – 1996            Prof. Dr. Erhard THOMAS

1996 – 1999            Dr. Erich SCHUMACHER

1999 – 2002            Dr. Kristina WARNSTORFF

2002 – 2005            Doz. Dr. Christel RICHTER

2005 – 2008            Dr. Uwe MEYER

2009 - 2011             Prof. Dr. Joachim SPILKE

2011 - 2014             Dr. Hans-Georg SCHÖN

2014 - 2017             Dr. Bärbel KROSCHEWSKI

2017 -                      Dr. Armin TUCHSCHERER

 

zuletzt geändert: 10.07.2017